Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 9. August 2020






Lübeck - Travemünde:

Die Alex 2 ist zu Gast in Travemünde!

Archiv - 08.07.2020, 16.59 Uhr: Am Mittwoch erreichte die "Alexander von Humboldt II" Travemünde. Wer das Fotomotiv verpasst hat, hat in den kommenden Wochen mehrfach die Chance, die Bark an der Nordermole zu beobachten.



Zwar wird Travemünde ohnehin nicht häufig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen, aber aktuell bekommen auch die anderen Destinationen wie Kiel oder Warnemünde keinen Besuch von diesen mächtigen Schiffen. Alle haben bislang abgesagt. Alleine die MS EUROPA soll am 22. August nach derzeitigem Stand von 8 bis 18 Uhr an den Ostpreußenkai kommen.



So war es doch eine große Überraschung insbesondere für die Urlaubsgäste, dass ein aktiver Großsegler zu Besuch kam. Gegen 11.45 Uhr passierte das Schiff die Nordermole und erreichte kurz danach den Ostpreußenkai. Nach dem Törnplan auf ihrer Internetseite wird sie am Donnerstag nach der Einschiffung um 9 Uhr am Nachmittag ablegen.

Das Segelschiff Alexander von Humboldt II ist eine stählerne deutsche Bark, die als Jugend- und Ausbildungsschiff im Rahmen des Sail Training eingesetzt wird. Sie wird mehrere Törns in der Ostsee machen und dann für den Wechsel der Traineés insgesamt sieben mal Travemünde anlaufen. Dies ist neben heute voraussichtlich am 23. Juli, 6. August, 20. August, 3. September, 17. September und 25. September. Danach fährt sie zurück nach Bremerhaven. Näheres zu den Törns findet sich auf der Webseite der Bark.

Susanne Kasimir, Geschäftsführerin der Nordischen Filmtage, und Bürgermeister Jan Lindenau begrüßten die Besatzung mit Geschenken. Fotos: Karl Erhard Vögele

Susanne Kasimir, Geschäftsführerin der Nordischen Filmtage, und Bürgermeister Jan Lindenau begrüßten die Besatzung mit Geschenken. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 139235   Autor: KEV   vom 08.07.2020 16.59

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind aktuell leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.