Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 11. August 2020






Lübeck:

Kulturministerin auf Sommertour zwei Tage in Lübeck

Kulturministerin Karin Prien startet in dieser Woche zu ihrer Kulturreise durch Schleswig-Holstein. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Hansestadt Lübeck. Hier wird sie Museen, eine Schule und die Kulturakademie der Vorwerker Diakonie besuchen.

„Die Corona-Pandemie hat die Kulturschaffenden und die Kultureinrichtungen besonders getroffen. Auch wenn sich unsere Museen und Theater nach und nach wieder für mehr Besucherinnen und Besucher öffnen, braucht die Kultur auf diesem schwierigen Weg weiter unsere Hilfe“, sagte Kulturministerin Karin Prien am Montag. Sie werde die Kulturreise nutzen, um vor Ort Gespräche zu führen und zu erfahren, wie die Corona-Pandemie den Betrieb der Kultureinrichtungen verändert habe und welche Unterstützungen sinnvoll wären. „Ich freue mich auf einen intensiven Austausch mit engagierten Kulturmacherinnen und -machern. Daraus können neue Initiativen für den Kulturbetrieb entstehen“, betonte die Ministerin.

Auf dem Programm der Sommerreise stehen unter anderem Besuche im Schloss Eutin, bei der Gedenkstätte Cap Arkona / zeiT-Tor in Neustadt, im Lübecker Museum Behnhaus Buddenbrooks im Behnhaus und bei der Kulturakademie der Vorwerker Diakonie. Außerdem wird die Ministerin gemeinsam mit Peter Harry Carstensen, dem Beauftragten des Landes Schleswig-Holstein für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, die sanierte Carlebach-Synagoge in Lübeck besuchen, deren Einweihung noch wegen des Pandemie-Ausbruchs aufgeschoben ist.

Ein weiterer Programmschwerpunkt ist der „Lernsommer.SH 2020“. Ministerin Prien wird in Lübeck an der Julius-Leber-Schule Ferienangebote besuchen, die im Rahmen des Lernsommers von der Schule organisiert wurden.

Ministerin Karin Prien wird sich zwei Tage lang in Lübeck über die Situation der Kulturszene informieren.

Ministerin Karin Prien wird sich zwei Tage lang in Lübeck über die Situation der Kulturszene informieren.


Text-Nummer: 139426   Autor: BiMi/red.   vom 20.07.2020 16.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.