Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 11. August 2020






Lübeck:

Tourismus in den ersten fünf Monaten fast halbiert

Der Statistikamt Nord hat am Dienstag die offiziellen Tourismuszahlen für den Mai 2020 veröffentlicht. Die Zahl der Übernachtungsgäste ging in Lübeck (ohne Travemünde) gegenüber dem Vorjahresmonat um 74,7 Prozent zurück.

In Travemünde ging der Rückgang - auch durch die vielen neuen Übernachtungsmöglichkeiten - nur um 57,4 Prozent zurück. Insgesamt kamen im Mai 22.132 Übernachtungsgäste nach Lübeck, ein Rückgang um 69,4 Prozent. Der Rückgang hat einen Hauptgrund: Die Corona-Pandemie führte dazu, dass viele Hotels schließen mussten. Bis zum 18. Mai durften in Schleswig-Holstein zwei Monate lang nur Übernachtungen aus beruflichen Gründen, zum Beispiel für Monteure oder Geschäftsreisende angeboten werden.

Auch die Bilanz von Januar bis Mai 2020 ist negativ: Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 135.315 Übernachtungsgäste gezählt, ein Minus von 49,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Urlauber buchten im Schnitt 2,7 Nächte. Die Zahl der Übernachtungen lag damit bei 365.462 (-42,6 Prozent).

Lübeck liegt damit im landesweiten Trend: Im Mai dieses Jahres sind 404.000 Übernachtungsgäste in den Beherbergungsstätten und auf den Campingplätzen Schleswig-Holsteins angekommen. Das Gästeaufkommen sank damit gegenüber dem Mai des Vorjahres um 54,7 Prozent, so das Statistikamt Nord. Die Anzahl der gebuchten Übernachtungen nahm im Vergleich zum Mai 2019 um 54,2 Prozent auf 1.520.000 Nächte ab. Ohne Campingplätze verzeichneten die Beherbergungsbetriebe einen Rückgang um 61,6 Pro­zent bei den Gästeankünften und 59,8 Prozent weniger Übernachtungen.

Die Hotels durften rund zwei Monate keine Übernachtungen für Privatpersonen anbieten. Foto: Karl Erhard Vögele

Die Hotels durften rund zwei Monate keine Übernachtungen für Privatpersonen anbieten. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 139436   Autor: VG   vom 21.07.2020 12.09

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind aktuell leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.