Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 5. August 2020






Lübeck - Innenstadt:

Corona-Maßnahmen: Stadt zieht positive Bilanz

Am vergangenen Wochenende trat eine neue Allgemeinverfügung mit Zugangsbeschränkungen für zwei Bereiche der Innenstadt in Kraft. Am Montag zog die Stadtverwaltung eine sehr positive Bilanz der Maßnnahme.

"Die Besucher des Drehbrückenplatzes und der Clemensstraße haben die Maßnahme sehr positiv aufgenommen", sagt Stadtsprecherin Nicole Dorel. Es gab viel Verständnis für die Maßnahme. Es wurden keine Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Wie viele Mitarbeiter des Ordnungsdienstes im Einsatz waren, veröffentlicht die Stadt nicht.

Die Situation werde mit Augenmaß geprüft, so die Verwaltung. Ob eine Verlängerung der Allgemeinverfügung oder eine vorzeitige Aussetzung in Betracht kommt, ist noch unklar. Die Lage ist in Lübeck offenbar im Griff. Bis Montagnachmittag wurde kein neuer COVID-19 Fall in der Stadt gemeldet. Aktuell sind noch drei Personen akut erkrankt, 177 gelten als genesen.

Was viele Lübecker wundert: Die bei bedecktem Wetter sehr volle Fußgängerzone ist nicht von Zugangsbeschränkungen betroffen. Die Verwaltung hatte eine solche Maßnahme geprüft, aber verworfen. Dort kommen die Leute zwar nah zusammen, aber nur für wenige Sekunden.

Spannend dürfte das kommende Wochenende werden. Dann sind schönes Wetter und Temperaturen bis 28 Grad angekündigt. Auf vielen Plätzen dürfte es dann voll werden.

Die Stadt zieht ein positives Fazit der Beschränkungen für zwei Bereiche der Innenstadt. Foto: Stefan Strehlau

Die Stadt zieht ein positives Fazit der Beschränkungen für zwei Bereiche der Innenstadt. Foto: Stefan Strehlau


Text-Nummer: 139528   Autor: VG   vom 27.07.2020 16.05

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.



Kommentare zu diesem Text:

Micha schrieb am 27.07.2020 um 16.41 Uhr:
...Hm...vielleicht lag es auch einfach daran, dass weniger los war,weil es das letzte Wochenende vorm ersten war...😉

Tobias Möller schrieb am 27.07.2020 um 17.41 Uhr:
Bei dem Wetter vom Wochenende wollte das typische Feiervolk auch nicht draußen sein.
Immer wieder durchziehende Regenschauer laden nicht zum Verweilen auf dem Drehbrückenplatz ein.

Und ruhig war das letzte Wochenende auch nicht.
(...)
Bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags gab es Geschrei, Bedrohungen (...).

Von dem Lärm durch Lautsprecherboxen mal ganz zu schweigen.

So eine Kollegin, die an der Untertrave in dem Bereich wohnt und von den allabendlichen Sauf- und Lärmexzessen nur noch genervt ist.

Der Dirk schrieb am 28.07.2020 um 15.10 Uhr:
Welch ein Glück, daß das Coronavirus nur an bestimmten Orten und dann auch nur von 22 bis 6 Uhr ansteckend ist.. Wäre ja furchtbar wenn man im (...) oder in der Breiten Straße plötzlich unpopuläre Maßnahmen einführen müsste... *Ironiemodus aus*


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.