Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 14. August 2020






Lübeck:

Test- Weihnachtsmarkt auf dem Markt

Seit März sind die Schausteller ohne Einkommen. Das soll sich ändern. Am 10. August starten in Lübeck zwei Mini- Volksfeste. Sie sind gleichzeitig ein Test für den Weihnachtsmarkt. Entgegen der ursprünglichen Ankündigung wird die Veranstaltung in Lübeck auf dem Markt am Rathaus stattfinden.

Der Schausteller-Verband und die Stadtverwaltung haben sich auf zwei "Mini-Volksfeste" geeinigt. Mit jeweils fünf Ständen bieten die Schausteller ab 10. August 2020 auf dem Markt ein abgestimmtes Angebot aus Speisen, Getränken und Unterhaltung wie einem Karussell oder Entenangeln an. Damit alle Schausteller teilnehmen können, werden die Teilnehmer gewechselt. Auf der Trave-Promenade bleiben die Stände bis zum Herbst. Dann beginnt dort der Umbau der Promenade. Auf dem Markt soll die Aktion bis zum Beginn des regulären Weihnachtsmarktes laufen. "Es ist ein Test, ob die Corona-Bedingungen eingehalten werden können", sagt Bürgermeister Jan Lindenau. Die Stand-Betreiber müssen natürlich ein Hygiene-Konzept vorlegen.

"Einen Weihnachtsmarkt, wie ihn die Lübecker gewohnt sind, wird es nicht geben", stellt der Bürgermeister klar. Es werde noch geprüft, was möglich ist. So werde die Stadt mit den Gastronomen in der Clemensstraße ein Konzept erarbeiten, wie ein dichtes Gedränge von Personen vermieden werden kann.

Eine Garantie gibt es für die Mini-Volksfeste und den Weihnachtsmarkt nicht. "Auch den Standbetreibern muss klar sein, dass sich die Corona-Regeln ändern können", so Lindenau. Dann könnten die Buden auch geschlossen werden.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Bürgermeister Jan Lindenau zu den Mini-Volksfesten und dem Weihnachtsmarkt.

Das Mini-Volksfest wird nicht wie angekündigt auf dem Koberg, sondern auf dem Markt stattfinden.

Das Mini-Volksfest wird nicht wie angekündigt auf dem Koberg, sondern auf dem Markt stattfinden.



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 139606   Autor: red.   vom 01.08.2020 23.03

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.