Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 19. Februar 2018






Schüler retten Leben: 107 Blutspenden an der Hanse-Schule

Die Hanse-Schule ist die einzige in Lübeck, an der eine Spendenaktion in dieser Form stattfindet. In der vergangenen Woche war es wieder soweit und über 100 Schüler machten mit. 85 waren Erstspender.



In diesem Jahr unterstützten viele hilfsbereite Schülerinnen und Schüler der KBM 16/3 (Kaufmann/-frau für Büromanagement) das Team des DRK Blutspendedienstes, zum Beispiel bei der Spenderanmeldung und -betreuung und im Imbiss-Bereich.

Wie auch in den Vorjahren waren wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler bereit, sich mit einer Blutspende sozial zu engagieren. 107 waren es in diesem Jahr, davon waren 85 Erstspender. Sozial engagiert zu sein alleine reicht jedoch nicht, es gibt noch ein paar Voraussetzungen, die für eine Blutspende erfüllt sein müssen. Spenderinnen und Spender müssen volljährig sein, mindestens 50 Kilogramm wiegen und gesund sein. Am Tag der Blutspende entscheidet ein Arzt im Rahmen eines vertraulichen Gesprächs darüber, ob an diesem Tag tatsächlich gespendet werden darf.

Unterschiedliche Motive haben die Schülerinnen und Schüler dazu bewegt, an der Aktion des DRK teilzunehmen. Joscha Jordan Thurairajan hat mit seiner Erstspende seinen Jahresvorsatz in die Tat umgesetzt. Vor der Blutentnahme war Joscha zwar nervös, hat sich während der Spende aber entspannt. Nach der Spende ging es ihm richtig gut. Alina-Sophie ist sich der Notwendigkeit ihres Einsatzes als Blutspenderin bewusst. Sie weiß, dass ihr Blut das Leben eines Anderen retten kann und dass gerade junge Blutspender dringend gebraucht werden. Denn auch in Zukunft muss die Versorgung von Patienten sichergestellt werden können. Alina-Sophie hat es einfach ein gutes Gefühl gegeben, dass sie auf diese Weise mit wenig Einsatz sehr viel helfen kann.

Auch Burak Akgün hatte den guten Vorsatz zu helfen. Leider klappte es an diesem Tag aber nicht, weil er erst einen Monat zuvor eine Spende geleistet hat. Der Abstand zwischen zwei Blutspenden muss jedoch mindestens 56 Tage betragen.

Harald Hinz vom Blutspendedienst des Roten Kreuzes informierte die Schüler über die Aktion: Fotos: Hanse-Schule

Harald Hinz vom Blutspendedienst des Roten Kreuzes informierte die Schüler über die Aktion: Fotos: Hanse-Schule


Text-Nummer: 120111 Autor: Hanse-Schule/red. vom 11.02.2018 11.46

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken. +++ Text kommentieren.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.