Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 20. Mai 2018






Auffahrunfall sorgte für langen Stau auf der A1

Am Sonntag gegen 11.20 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A1 kurz vor der Abfahrt Bad Schwartau in Richtung Norden. Eine Person wurde leicht verletzt. Im Baustellenbereich stand nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung.



Schnell bildete sich ein Stau auf mehreren Kilometern Länge, da bei dem sonnigen Wetter viele Menschen an die Küste fahren wollten. Aber auch ohne Unfall war der Verkehr sehr dicht. Aus Richtung Norden bildete sich am Sonntagvormittag vor der Baustelle bei Bad Schwartau ein Stau von rund 15 Kilometern.

Durch den Unfall war eine der beiden Fahrspuren blockiert. Fotos: Oliver Klink

Durch den Unfall war eine der beiden Fahrspuren blockiert. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 122167 Autor: VG vom 13.05.2018 12.14

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken. +++
Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.




Kommentare zu diesem Text:

Schwarze schrieb am 14.05.2018 um 06.45 Uhr:
Das es nicht noch öfters geknallt wundert mich echt...von Kücknitz aus kommend Richtung Hamburg ist die Einfädrlung wohl ein Witz und total gefährlich

Gordon P. schrieb am 14.05.2018 um 10.26 Uhr:
@Schwarze
Deswegen sollen alle 60 fahren, was aber keiner beachtet. Es gab schon im Vorfeld Diskussion, wo viele "Besserwisser" meinten, dass sie da 100 fahren werden!
Deswegen bin ich für Section-Control, wie es im Ausland erfolgreich benutzt wird. In Österreich kann man herrlich in der Baustelle fahren, weil alle auf die Geschwindigkeit achten und so das Risiko für einen Unfall minimiert wird.

Der Bergedorfer schrieb am 14.05.2018 um 18.06 Uhr:
Zu Schwarze

Also der Unfall war in der anderen Fahrtrichtung.
Und von Kücknitz kommend Richtung Hamburg klappt das immer gut. Die Autofahrer müssen nur die Abstände einhalten und das Reißverschlussprinzip anwenden.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.