Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 18. Juni 2018





Lübeck Erleben

Motel One offiziell eröffnet

So schön hatte sich Investor und CEO Dieter Müller das Ganze doch nicht vorgestellt, als er sich seinerzeit daran machte, einen Parkplatz mit High Tech Toilettenhäuschen zu überplanen. Ein schickes Hotel ist daraus geworden, zur Überraschung auch vieler Lübecker, die sich besonders in den ersten Wochen bereits sehr positiv über den gelungenen architektonischen Ansatz geäußert haben.


CEO Dieter Müller eröffnete am Dienstag das neue Motel offiziell.

Irgendwie ist dem Hotel aber das Toilettenhäuschen erhalten geblieben. Es war ausdrückliche Auflage, dass die Örtlichkeiten von in Not geratenen Marktbesuchern aufgesucht werden dürfen, und selbst Bürgermeister Jan Lindenau hat Mitbürgern, die in Schwierigkeiten waren, bereits höchstpersönlich den Weg zu den neuen Örtlichkeiten gewiesen.

Natürlich bietet das Hotel viel mehr als das. Stilsicher hat Ehefrau Ursula Scheller-Müller, zugleich in der Geschäftsleitung zuständig für Marketing und Design persönlich Hand angelegt, damit sich die geschichtliche Prägung des Ortes auch im gesamten Ausstattungskonzept des Hotels widerspiegelt.

Yvonne Pantke-Vierjahn darf die Lübecker Zweigstelle des europaweit tätigen Unternehmens leiten und ist sichtlich begeistert von der Hansestadt und voller Tatendrang. Die Buchungslage ist bereits jetzt ausgezeichnet, kann sie den erfreuten Eignern berichten und sie macht deutlich, dass die Gäste sich in den Rückmeldungen weit überwiegend begeistert äußern. Standardzimmer und auch Premiumangebote gibt es, zu erstaunlich akzeptablen Preisen. Wir berechnen zunächst einmal nur die Übernachtung, erklärt CEO Dieter Müller. Der Gast kann dann selbst entscheiden, ob er das Frühstück im Hause bestellt, oder die Dienste der ansässigen Lübecker Gastronomie in Anspruch nimmt. Zwei Drittel unserer Gäste Frühstücken aber gleich bei uns, weiß die Managerin und sie weiß auch warum.

"Wir haben ein umfangreiches Angebot für Gäste, die großen Wert auf ein gesundes Frühstück legen", sagt sie. Viele Lübecker haben das auch bereits herausgefunden und nehmen ebenfalls das Hotelfrühstück für Einheimische und Gäste in Anspruch.

Auf die Frage nach schwedischen Gästen überrascht sie ihren Chef mit einer flüssigen Antwort in perfektem Schwedisch. Das wusste er noch gar nicht von seiner Managerin, die ihm gleich sagen konnte, dass die neue Location sich in Schweden bereits herumzusprechen beginnt. In diesem Zusammenhang freut sie sich besonders auf die Weihnachtsstadt des Nordens, deren Zentrum, der Markt, von vielen Hotelzimmern aus direkt zu sehen ist.

Dann begann die große Eröffnungsparty, zu der viele Gäste kamen, die nicht zu den in Lübeck bekannten "üblichen Verdächtigen" gehörten, sondern sich aus Fans der Hotelgruppe aus dem ganzen Norden zusammensetzten. Schick sahen sie aus in ihren Uniformen in den Firmenfarben, die Portiers und Pagen, die am Empfang akribisch die Gästeliste abhakten.

"Wir glauben nicht an offizielle Sterne", erklärte dazu Dieter Müller, als er auf die Standard-Hotelklassifizierung angesprochen wurde. "Für uns zählt allein das Urteil unserer Gäste, die uns von ganz allein in den sozialen Medien weiterempfehlen, und für deren Wünschen und Bedürfnisse wir - auch durch eigene Erhebungen - ein offenes Ohr haben."

"Ein hervorragendes Bett für guten Schlaf, ein schönes, sauberes Bad und eine kommunikative Bar sind die Herzstücke unseres Konzeptes. Dafür verzichten wir auf Wellness und Wohlfühlangebote, und alles zu fairen Preisen", erklärte Müller. "Ich glaube, damit fahren wir nicht schlecht", fuhr er fort, denn 29 weitere Hotels dieser Art sind bereits in der Pipeline.

Was Lübeck betrifft, erkennt er aber auch die Qualität des Ortes. "Ich glaube meine Frau und ich werden verlängern", schmunzelte er. Kein Schock für die Managerin, sie war sehr erfreut.

Pagen vom alten Schlage zierten den Eingang. Fotos: Harald Denckmann

Pagen vom alten Schlage zierten den Eingang. Fotos: Harald Denckmann


Text-Nummer: 122863 Autor: Harald Denckmann vom 12.06.2018 21.03

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken. +++ Text kommentieren.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.