Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 20. Juli 2018





Lübeck Erleben

Freisprechung in der Gastronomie

Die Auszubildenden in den gastronomischen Berufen aus den Kreisen Lübeck, Segeberg, Herzogtum Lauenburg und Stormarn halten jetzt ihre Abschlusszeugnisse in den Händen. Die feierliche Freisprechung der 158 Absolventen fand im Beisein von Frau Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer im Event and Congress Carrée Lübeck statt.

Der DEHOGA-Kreisverband Lübeck hatte neben den Absolventen auch deren Partner, Eltern und Ausbildungsbetriebe eingeladen. Knapp 300 Gäste nahmen an der Feierstunde mit anschließendem Buffet teil. Die Absolventen der Ausbildungsberufe Koch (50), Hotelfachmann/-frau (71) ,Restaurantfachmann/-frau (14) , Fachkraft Gastgewerbe (9), Fachmann/-frau für Systemgastronomie (13) und einem Hotelkaufmann bekamen nicht nur ihre Zertifikate, sondern auch eine Menge motivierende Worte für ihren weiteren Werdegang.

Stadtpräsidentin Schopenhauer betonte in ihrem Grußwort, wie wichtig das Engagement der jungen Leute nicht nur für ihre Bildungschance und somit auch Lebenschance zu nutzen, aber auch sich für Politik im weitem Sinne und Lübeck Mitgestaltung im engen Sinne zu beteiligen.

Der DEHOGA Kreisvorsitzende und Moderator des Tages Frank Denker: "Der Fachkräftemange bedeutet für die neuen Profis eine super Chance für eine schnelle Karriere in unserer Gastronomiewelt!" Als Präsident des DEHOGA Schleswig-Holstein wünschte Axel Strehl den Freigesprochenen einen chancenreichen Weg in der Branche: "Ich möchte Ihnen dafür danken, dass Sie sich dazu entschlossen haben, einen der Berufe im Gastgewerbe zu erlernen. Einen Beruf in einer Branche, die viel gibt, aber auch viel von Ihnen fordert. Jede und jeder von Ihnen wird bei uns gebraucht. Nutzen Sie Ihre Entwicklungsmöglichkeiten!"

Für die Lübecker Gewerbeschule II erinnerte Lehrer André Weidemann an Sinn und Verantwortung von Ausbildern und Mitarbeitern in der weit gefächerten Branche. Mitfühlende Worte kamen von Sebastian Grotkopp von der IHK zu Lübeck, der auch die Mitleistung der Eltern und Partnern anerkannte.

Anschließend überreichte er die Zeugnisse. Drei Absolventen (Mara Virginia Brandt, John Breitenfeld und Lennart Jürgensen) erhielten für ihre besonderen Prüfungsergebnisse Menu – Gutscheine vom VSR (Verband der Servicekräfte, Restaurant- und Hotelmeister, Sektion Lübeck) und VdLK (Verein der Lübecker Köche).

Axel Strehl, John Breitenfeld, Mara Virginia Brandt, Lennart Jürgensen, Gabriele Schopenhauer und Frank Denker bei der Übergabe der Zeugnisse. Foto: DEHOGA

Axel Strehl, John Breitenfeld, Mara Virginia Brandt, Lennart Jürgensen, Gabriele Schopenhauer und Frank Denker bei der Übergabe der Zeugnisse. Foto: DEHOGA


Text-Nummer: 123516 Autor: DEHOGA vom 10.07.2018 20.17

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken. +++ Text kommentieren.




Kommentare zu diesem Text:

Bernd Feddern schrieb am 18.07.2018 um 00.16 Uhr:
Sooo viele Absolventen im Bereich der DEHOGA? Merkwürdig, gleichzeitig reden die von Fachkräftemangel? Verstehe ich nicht! Es ist noch nicht lange her, der orakelte die DEHOGA ein Massensterben in der Gastronomie (wg. Rauchverbot!).
Wie auch bei der Bettensteuer, etc. Kommt mir alles sehr trumpig vor!


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.