Sechs Kandidaten in zehn Minuten

Am 5. November wählen rund 176.850 Lübecker eine neue Bürgermeisterin oder einen neuen Bürgermeister. Das Wahlbüro im Rathaus ist bereits geöffnet. Wir stellen die sechs Bewerber kurz vor.

Am Donnerstagabend haben Wirtschaftsjunioren, Kaufmannschaft und IHK die Kandidaten zu einer Vorstellung gebeten. Jeder Bewerber hatte drei Minuten Zeit, sich und seine Motivation für das Amt zu beschreiben. Die Zusammenfassung finden Sie in unserem Video:

Ihr Browser unterstützt leider die Video-Darstellung nicht.


Bei der Wahl treten sechs Kandidaten an. Sie sind in alphabetischer Reihenfolge auf dem Wahlzettel angegeben:
Alam, Ali; Einzelbewerber
Heising, Joachim; Einzelbewerber
Lindenau, Jan; Vorschlag der SPD
Misch, Thomas; Vorschlag der FREIEN WÄHLER
Stolzenberg, Detlev; Einzelbewerber
Weiher, Kathrin; Vorschlag der BfL, CDU, Die Linke, FDP, Grüne

Wer am 5. November über die Hälfte der abgegebenen Stimmen erhält, ist gewählt. Sollte niemand 50 Prozent erreichen, gehen die beiden Bewerber mit dem höchsten Stimmenanteil am 19. November in eine Stichwahl. Die Benachrichtigungskarten mit Angabe des zuständigen Wahllokals wird in der kommenden Woche zugestellt.

Wer in den kommenden Wochen keine Zeit hat, kann bereits jetzt im Wahlbüro im Rathaus, Eingang Marktseite, seine Stimme abgeben oder Briefwahl beantragen. Es ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr geöffnet. Die Unterlagen für die Briefwahl können auch auf online unter wahlen.luebeck.de angefordert werden.

Wir stellen die Kandidaten in einem kurzen Video vor. Foto: JW

Text teilen: auf facebook +++ auf google+



<< Zur Übersichtsseite.