Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stadtgeschehen

Thomas Becker, Vorsitzender der DLRG Lübeck, und Uwe Kirchhoff, Travemündes Kurdirektor, nehmen symbolisch die Notrufsäle am Travemünder Strand in Betrieb.  Fotos: DLRG Lübeck e.V

Schnelle Hilfe: Neue Notrufsäule soll Leben retten

Lübeck - Travemünde - 27.04.2021 11.26 Uhr: Bei einem Badeunfall oder Herzinfarkt am Wasser ist schnelle Hilfe gefragt. Damit in Zukunft die Rettungskräfte schneller erreicht werden können stellen die DLRG Lübeck und die Björn-Steiger-Stiftung zusammen zwei Notrufsäulen im Lübecker Stadtgebiet auf. Beim Baden am Hunde- und FKK-Strand in Travemünde sorgt nun eine gut erkennbare Notrufsäule für schnelle Hilfe im Notfall. Wird Hilfe benötigt, kann per Knopfdruck die Rettungsleitstelle erreicht werden.

Am Wochenende wurde der neue Besanmast eingesetzt. Fotos: Gesellschaft Weltkulturgut

Lisa von Lübeck startet runderneuert in die Saison

Lübeck - 26.04.2021 20.59 Uhr: Holzschiffe bedürfen intensiver Pflege, so gilt es auch für den Nachbau des historischen Hanseschiffes „Lisa von Lübeck“. Die seit ihrem Stapelhub im März 2004 nicht mehr aus dem Stadtbild Lübecks wegzudenkende Kraweel wird jahrein und jahraus durch die ehrenamtlich tätigen Aktiven der Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck (gemeinnützig) e.V. gepflegt und ermöglicht somit Interessierten vor Ort oder anlässlich einer Mitfahrt einen Einblick in die Schifffahrt zur Hansezeit.

Klaus Schlie ist Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages und Schirmherr. Foto: Archiv/LT

Bürgerpreis 2021: Alltagshelden gesucht

Schleswig-Holstein - 26.04.2021 14.05 Uhr: Der 18. Schleswig-Holsteinische Bürger- und Demokratiepreis steht 2021 unter dem Motto "Rückenwind fürs Leben – Kinder und Jugendliche stark machen". Die Schirmherren Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages, und Oliver Stolz, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, gaben bereits letzte Woche das Motto in Kiel bekannt und starteten damit die Bewerbungsphase für den Bürgerpreis.