Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Hochzeitsmusik der Hansestädte in St. Jakobi

: Archiv - 21.05.2019, 11.17 Uhr: Am Sonntag, dem 26. Mai steht die "Hochzeitsmusik der Hansestädte" im Mittelpunkt. Dann findet ab 17 Uhr ein Konzert des Ensemble Weser-Renaissance Bremen in St. Jakobi statt.

Das Repräsentationsbedürfnis reicher Hanse-Kaufleute fand unter anderem auch in Hochzeitsfeierlichkeiten Ausdruck. Für Komponisten der Zeit war es ein lukrativer Nebenerwerb, zu Hochzeiten aufwändig besetze Werke zu verfassen.

In St. Jakobi zu Lübeck präsentiert das Ensemble Weser-Renaissance unter der Leitung von Manfred Cordes "Hochzeitsmusik der Hansestädte". Als Continuo-Orgel soll das nach historischem Vorbild rekonstruierte Richborn-Postiv in dem Konzert Verwendung finden.

Die Kosten für Tickets betragen regulär 15 Euro und ermäßigt 10 Euro. Tickets gibt es online, im Vorfeld an der Museumskasse des Hansemuseums sowie an der Abendkasse.

Dass Ensemble Weser-Renaissance Bremen wird in St. Jakobi Hochzeitsmusik präsentieren.

Dass Ensemble Weser-Renaissance Bremen wird in St. Jakobi Hochzeitsmusik präsentieren.


Text-Nummer: 129405   Autor: EHM   vom 21.05.2019 um 11.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.