Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Großer Einsatz in kleiner Gasse

: Archiv - 16.04.2019, 16.07 Uhr: Am Dienstag gegen 15.09 Uhr wurde die Feuerwehr in die Böttcherstraße gerufen. In einer Wohnung war es zu einer Verrauchung gekommen. Der Bewohner konnte aber keine Ursache entdecken.

Bild ergänzt Text

Die Feuerwehr rückte mit zwei kompletten Löschzügen an. Die rund 40 Einsatzkräfte konnten den Rauch in der Wohnung bestätigen. Sie vermuteten einen Brand in der Zwischendecke.

Bild ergänzt Text

Als die Wohnung im zweiten Obergeschoss aufgebrochen wurde, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Dort war Essen auf dem Herd verbrannt, Personen waren nicht in der Wohnung. Vermutlich verteilte sich der Rauch durch einen Schacht in dem Altbau auf die anderen Wohnungen.

Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben. Fotos: VG

Die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben. Fotos: VG


Text-Nummer: 129502   Autor: VG   vom 16.04.2019 um 16.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.