Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Erhebliche Verschmutzung im Stadtpark: Zeugen gesucht

: Archiv - 06.05.2019, 14.27 Uhr: Am Freitagabend, dem 3. Mai, wurden Polizeibeamte des 3. Polizeireviers gegen 20.30 Uhr zum Stadtpark in der Roeckstraße gerufen, da es dort zu einer erheblichen Verschmutzung gekommen war.

Die Beamten stellten fest, dass insbesondere im Bereich unweit des dortigen Teiches rund um einen bereits überfüllten Abfallbehälter im Umkreis von 20 Meter Unrat, Leergutflaschen und Glasscherben lagen. Auch auf der angrenzenden Hundefreilaufwiese befanden sich diverse Scherben.

Bild ergänzt Text

Die Beamten sperrten gefahrendabwehrend die beschriebene Freilaufwiese ab. Die Beamten ermitteln hinsichtlich der Verunreinigung von Grünflächen und bitten um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0451/1310. Neben dem Müll sind aufgefundene Mathematikzettel auffällig. Vielleicht kann die Schrift zugeordnet werden.

Nachtrag: Die erheblich verunreinigten Flächen im Stadtpark wurden von den Mitarbeitern des Bereichs Stadtgrün und Verkehr direkt nach dem Wochenende gereinigt. Es gibt aktuell keine Sperrungen oder daraus resultierende Gefahrenstellen im Stadtpark.

Die Beamten ermitteln hinsichtlich der Verunreinigung von Grünflächen und bitten um Zeugenhinweise. Fotos: Polizei Lübeck.

Die Beamten ermitteln hinsichtlich der Verunreinigung von Grünflächen und bitten um Zeugenhinweise. Fotos: Polizei Lübeck.


Text-Nummer: 129916   Autor: PD Lübeck/red.   vom 06.05.2019 um 14.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.