Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Internationaler Schülerkongress an der Thomas-Mann-Schule

: Archiv - 22.05.2019, 11.58 Uhr: Bereits zum 22. Mal findet in diesen Tagen der internationale Schülerkongress "MUNOL" an der Thomas-Mann-Schule statt. MUNOL steht für Model United Nations of Lübeck und stellt einen Kongress dar, in dem die Arbeit der Vereinten Nationen simuliert wird.

Bereits am Montagabend hat Bürgermeister Jan Lindenau die Teilnehmer der alljährlich im Mai durchgeführten Veranstaltung im Audienzsaal des Lübecker Rathauses in englischer Sprache empfangen, der Kommunikationssprache des Kongresses.

Zur feierlichen Eröffnung am Dienstag erschien dann Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer in der Lübecker Musik und Kongresshalle. Sie konnte fast 400 Teilnehmer aus 12 Nationen, ebenfalls mit einer Rede auf Englisch, in der Hansestadt Lübeck willkommen heißen, darunter Jugendliche aus Schweden, der Türkei, Polen den Niederlanden und Italien. Am weitesten angereist waren Teilnehmer aus Tanzania und Taiwan. Besonders gefreut haben sich die Organisatoren über eine Delegation der Northfields International School aus Mauritius, die zum ersten Mal bei MUNOL zu Gast sind und die von den Schönheiten Lübecks besonders begeistert sind.

Die Qualität der Schülerkonferenz hat sich auch bereits in den diplomatischen Vertretungen herumgesprochen. So erläutern beispielsweise die Generalkonsuln Fernando Brun (Argentinien), Madan Lai Ragar (Indien) und Richard Yoneoka ( USA) die aktuelle Politik ihrer Länder persönlich vor den Fachkomitees des Simulationskongresses.

Der Kongress wird noch bis zum Samstag dieser Woche in Lübeck durchgeführt. Er wird von zahlreichen Lübecker Stiftungen, Firmen und Organisationen und auch von etlichen privaten Unterstützern gefördert. Interessierte Lübecker, die sich einmal ein Bild von der Arbeit des Kongresses machen möchten, sind jederzeit in der Thomas-Mann-Schule willkommen.

Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer mit  MUNOL  Generalsekretär Johannes Willert und Leonard Roemer, dem Präsidenten der Generalversammlung (links). Fotos: Harald Denckmann.

Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer mit MUNOL Generalsekretär Johannes Willert und Leonard Roemer, dem Präsidenten der Generalversammlung (links). Fotos: Harald Denckmann.


Text-Nummer: 130338   Autor: Harald Denckmann   vom 22.05.2019 um 11.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.