Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wohnhäuser von Mitgliedern der Bürgerschaft beschmiert

: Archiv - 12.07.2019, 15.34 Uhr: In der Nacht zu Freitag sind in Lübeck St. Gertrud und in der Lübecker Innenstadt eine Hauswand und ein Bürgersteig mit Farbschmierereien beschmutzt worden. Geschädigt sind zwei Mitglieder der Lübecker Bürgerschaft. Das Staatsschutzkommissariat der Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bild ergänzt Text

Eine der Taten ereignete sich in der Straße "An der Mauer". Dort hatten Unbekannte die Haustür sowie die Hauswand mit Farblack beschmiert und ergänzend dazu einen Graffitischriftzug mit dem Inhalt "Rassist in der Nachtbarschaft" an die Hauswand gesprüht. Die zweite Tat ereignete sich in der Percevalstraße. Hier wurde auf dem Bürgersteig derselbe Schriftzug aufgesprüht.

In beiden Fällen hat das Staatsschutzkommissariat der Lübecker Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Die Kripo sucht jetzt Zeugen, die in der Nacht zu Freitag in der Percevalstraße oder der Straße "An der Mauer" verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0451/1310 entgegen.

Nach Angaben der AfD sind die beiden Fraktionsmitglieder der AfD David Jenniches und Heiko Steffen betroffen.

In der Percevalstraße wurde der Schriftzug auf den Gehweg gesprüht. Fotos: AfD

In der Percevalstraße wurde der Schriftzug auf den Gehweg gesprüht. Fotos: AfD


Text-Nummer: 131548   Autor: PD Lübeck   vom 12.07.2019 um 15.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.