Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Vortrag zum 350. Todestag Rembrandts

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 03.09.2019, 10.45 Uhr: Das Museum Behnhaus Drägerhaus lädt am kommenden Donnerstag, 5. September, um 19 Uhr zu einem spannenden Vortrag zum Rembrandt-Jahr ein: Anlässlich seines 350. Todestages wird im Dresdner Kupferstich-Kabinett mit der Ausstellung "Rembrandts Strich" einer der "kreativsten und radikalsten Künstler" aller Zeiten gefeiert.

Die Referentin Dr. des. Mailena Mallach arbeitet zusammen mit Dr. Stefanie Buck im Dresdner Kupferstich-Kabinett an der diesjährigen Rembrandt-Ausstellung. Ihr Vortrag knüpft inhaltlich an die Ausführungen zum "Hundertguldenblatt" im vergangenen Herbst von Dr. Jürgen Müller, Professor für Kunstgeschichte in Dresden, an.

Der Vortrag ist eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e.V. Der Eintritt beträgt für Erwachsene sieben Euro, für Ermäßigte 3,50 Euro und für Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren 2,50 Euro.

Der Vortrag findet im Behnhaus in der Königstraße statt. Foto: Michael Haydn

Der Vortrag findet im Behnhaus in der Königstraße statt. Foto: Michael Haydn


Text-Nummer: 132640   Autor: Museen   vom 03.09.2019 um 10.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.