Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

IG Metall: Unmut bei Dräger-Azubis

Lübeck: Archiv - 09.09.2019, 14.35 Uhr: Die Pläne des Dräger-Konzerns zur Umstrukturierung sorgt bei den Auszubildenden für Unmut, berichtet die IG Metall. Neben dem Abbau von Arbeitsplätzen und einem Einkommensverzicht für die nächsten drei Jahre sollen Auszubildende nicht mehr - wie bisher üblich - nach der Ausbildung unbefristet übernommen werden.

Auch die Zahl der neuen Auszubildenden soll in den nächsten Jahren sinken. Vor dem Haupttor wurde am Montag ein entsprechendes Banner gespannt. Es musste auf Wunsch des Werkschutzes wieder abgenommen werden.

"Während überall der Fachkräftemangel beklagt wird, will Dräger den eigenen Auszubildenden und dualen Studenten eine unbefristete Übernahme verweigern. Viele Auszubildende haben sich erst durch die versprochene unbefristete Übernahme bei Dräger beworben beziehungsweise entschieden. Mit dem Blick auf die Demografie bei Dräger müssten eigentlich schon 140 Auszubildende und nicht wie bisher 85 ausgebildet werden. Zukunftsorientierung geht anders!", sieht Jan Beckmann, Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung bei Dräger die vorgestellten Pläne der Geschäftsführung kritisch.

"Die jungen Kolleginnen und Kollegen setzen damit ein Zeichen und machen dem Vorstand deutlich, dass Sie seine Pläne so nicht mittragen", sagte Hendrik Matz, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Lübeck- Wismar.

Die Azubis hatten am Montagmorgen ein Banner vor dem Werk aufgehängt. Foto: IG Metall

Die Azubis hatten am Montagmorgen ein Banner vor dem Werk aufgehängt. Foto: IG Metall


Text-Nummer: 132791   Autor: IG Metall   vom 09.09.2019 um 14.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.