Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Saubere Sache am Priwall-Strand

Lübeck - Travemünde: Archiv - 03.10.2019, 18.08 Uhr: Zur Feier des Tages hat die Surfrider Foundation Gruppe Lübeck am Feíertag, 3. Oktober, ein sogenanntes Beach Clean Up am Strand des Priwalls organisiert, an dem rund 30 Personen unterschiedlichen Alters teilnahmen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sechs große Müllbeutel mit kleineren Abfällen, drei Flaschen mit Zigarettenkippen und sogar Bauabfälle wurden eingesammelt.

Bild ergänzt Text

Die Gruppe möchte in diesem Rahmen auf die Umweltverschmutzung durch (Mikro-) Plastik insbesondere an Meer und Gewässern aufmerksam machen und das Bewusstsein für die Müllentsorgung stärken. Vor allem auf kleinen Unrat, wie zum Beispiel Zigarettenstummel, sollte dabei geachtet werden. Diese werden durch Strand- und Meeresbewohner mit potenzieller Nahrung verwechselt und gelangen so in die Nahrungskette oder führen im schlimmsten Falle zum Tode dieser Tiere.

In zwei Stunden Müllsäuberung sind einige Säcke zusammengekommen, die gefüllt waren mit Überresten von Feuerwerkskörpern und Verpackungen, Bierflaschen und deren Kronkorken, Feuchttücher, Toilettenpapier, unzählige Zigarettenstummel und sogar ein ganzes Bett. Diese und andere Dinge landeten unachtsam in der Natur. Aus diesem Grund soll gleich im Frühjahr eine weitere Müllsammelaktion gestartet werden.

Weitere Informationen zur Surfirder Foundation und weiteren Beach Clean Ups gibt es unter: www.oceaninitiatives.org

Rund 30 Freiwillige haben an der Aktion teilgenommen, die Frühjahr wiederholt werden soll. Fotos: Franziska von Glahn

Rund 30 Freiwillige haben an der Aktion teilgenommen, die Frühjahr wiederholt werden soll. Fotos: Franziska von Glahn


Text-Nummer: 133403   Autor: Franziska von Glahn   vom 03.10.2019 um 18.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.