Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zwei Personen nach Unfall eingeklemmt

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 04.10.2019, 23.36 Uhr: Am Freitagabend gegen 22.52 Uhr kam es an der Einmündung der Reepschläger Straße in die Kieler Straße zu einem schweren Unfall. Ein Ford Tourneo rammte in die Fahrerseite eines BMW. Zwei Personen mussten aus dem Fahrzeugwrack geschnitten werden.

Bild ergänzt Text

Die Feuerwehr rückte an, um die Personen aus dem BMW zu befreien. Ein Notarzt, der Leitende Notarzt und sechs Rettungswagen rückten an. Nach rund einer Stunde waren alle Personen aus dem Wrack befreit. Zwei Beteiligte mussten ins Krankenhaus gefahren werden.


Alle Beteiligten hatten offenbar großes Glück. Obwohl beide Autos stark beschädigt waren, meldete die Polizei am Samstagmorgen, dass es nur einen leicht Verletzten gegeben hat.

Die Kieler Straße war bis 1 Uhr gesperrt.

Nach ersten Angaben wurden sechs Personen zum Teil schwer verletzt. Fotos: Stefan Strehlau, Video: Oliver Klink

Nach ersten Angaben wurden sechs Personen zum Teil schwer verletzt. Fotos: Stefan Strehlau, Video: Oliver Klink


Text-Nummer: 133424   Autor: VG   vom 04.10.2019 um 23.36 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.