Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Symphonic Gospel: Ein besinnliches Gemeinschaftsprojekt

Lübeck - St. Lorenz Süd: Archiv - 10.12.2019, 14.28 Uhr: "Bitte etwas leiser in der ersten Strophe; und in Takt 16 seid ihr immer noch ein wenig früh", sagt Liedtke und zählt die über 100 Musiker auf der Bühne erneut ein. Geprobt wird für die diesjährigen Adventskonzerte in der Lutherkirche, welche das Sinfonische Blasorchester Ratekau in diesem Jahr gemeinsam mit den Chören "Spirit of Joy" aus Bad Schwartau und den "Lighthouse Singers" aus Lübeck veranstalten.

Am Freitag, dem 13. Dezember um 19 Uhr und am Samstag, dem 14. Dezember um 17 Uhr werden eigens für dieses Ereignis arrangierte Werke bekannter Gospel- und Weihnachtstitel gemeinsam aufgeführt. "Das ist schon etwas ganz besonderes..", betont Musikerin Anja. Sie spielt Trompete in dem zwar in Ratekau ansäßigen, aber in Lübeck probenden Orchester und freut sich ganz besonders auf die Konzerte.

"Wir arbeiten zum Glück sehr abwechslungsreich und versuchen, jede Projektphase musikalisch etwas Anderes oder sogar Neues auf die Beine zu stellen. Es macht außerdem großen Spaß, auf so einem hohen Niveau zu spielen; vor allem auch dadurch, dass wir mehrere Studierende der Musikhochschule im Orchester haben". Offensichtlich, denn gerade erst im Januar feierte das Orchester sein 60-jähriges Jubiläum mit dem Solisten Michael Ranzenberger (Soloposaunist bei den Hamburger Symphonikern und Dozent an der Musikhochschule Lübeck) und dem sehr anspruchsvollen UFO Concerto.
Im Sommer war dann ein Pop-Projekt mit zwei Hamburger Songwritern, Nick March und Norma, an der Reihe. Nun soll es Gospel sein, hervorragend passend zur Weihnachtszeit.

Mit dabei ist auch der Chor "Spirit of Joy". Seit 20 Jahren machen sie Gospelmusik in Bad Schwartau. Kraftvoll und mit viel Energie liefern die circa 60 weiblichen und männlichen Stimmen moderne und klassische Klänge des Gospels in Gottesdiensten sowie in mit Band organisierten Konzertreihen. Regelmäßige Chorreisen führten schon nach Schweden, Dresden oder Berlin. Die Altersspanne reicht von 13 bis 66 Jahren. "Wir haben schon länger über eine Zusammenarbeit mit einem Orchester nachgedacht, so kam das Angebot zu diesem Crossover sehr gelegen", erwidert Kläs auf Nachfragen zur Entstehung dieser Projektidee. Nathanael Kläs leitet den wöchentlich probenden Chor, der seinem Namen alle Ehre macht, und wird mit Christoph Liedtke gemeinsam durch die Konzerte führen.

Gastgeber und drittes teilnehmendes Ensemble sind die "Lighthouse Singers". Der Gospelchor unter der Leitung von Niklas Strauß ist eincirca 35-köpfiger vielfältiger Chor für Jung und Alt. Gesungen wird ein buntes Programm von alten Spirituals bis hin zum zeitgenössischem Gospel. "Wir werden die schöne Lutherkirche gemeinsam mit einem weihnachtlichen Konzerterlebnis bereichern", heißt es abschließend am Ende des großen Probentages. Man darf also sehr gespannt sein. Unterstützung erhalten die Musiker von der Possehl-Stiftung, der Rose-Stiftung und dem Verband Frau und Kultur e.V..

Die Adventskonzerte finden am 13. Dezember um 19 Uhr und am 14.12. um 17 Uhr in der Lutherkirche, Moislinger Allee 96 in Lübeck, statt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Am Freitag und am Samstag werden eigens für dieses Ereignis arrangierte Werke bekannter Gospel- und Weihnachtstitel gemeinsam aufgeführt. Foto: Veranstalter

Am Freitag und am Samstag werden eigens für dieses Ereignis arrangierte Werke bekannter Gospel- und Weihnachtstitel gemeinsam aufgeführt. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 134996   Autor: Christoph Liedtke   vom 10.12.2019 um 14.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.