Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Waffenkontrollen in Bad Schwartau und Stockelsdorf

Bad Schwartau: Archiv - 12.12.2019, 15.27 Uhr: Kürzlich fand eine Wochenendkontrolle der Waffenbehörde des Kreises Ostholstein mit sachkundiger polizeilicher Unterstützung in Bad Schwartau und Stockelsdorf statt. Es wurden insgesamt 37 Waffenbesitzer aufgesucht, davon erfolgte in 21 Fällen eine unangekündigte Kontrolle.

Die Erlaubnisinhaber waren im Besitz von insgesamt 150 erlaubnispflichtigen Waffen beziehungsweise wesentlichen Teilen einer Waffe, zum Beispiel Wechsellauf, Einstecklauf oder Wechselsystem. Alle Kontrollen verliefen ohne besondere Vorkommnisse.

Es wurden vier Beanstandungen festgestellt. In einem Fall hatte eine unberechtigte Person Zugang zum Schlüssel für den Waffenschrank. In zwei Fällen wurden Waffen und Munition gemeinsam in einem nicht dafür zugelassenen Behältnis gelagert. In einem weiteren Fall war Munition vorhanden, ohne dass die hierfür erforderliche Munitionserwerbserlaubnis bestand. Vier Waffen wurden im Rahmen der Kontrollen freiwillig zur Vernichtung abgegeben.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 135071   Autor: Kreis OH/red.   vom 12.12.2019 um 15.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.