Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Football: Cougars holen australischen Nationalspieler

Lübeck: Archiv - 14.12.2019, 22.46 Uhr: Der australische Nationalspieler Jack Marton wird neuer Running Back der Lübeck Cougars. Das 1,75 Meter große und 90 Kilogramm schwere Kraftpaket gewann in Europa zuletzt mit den Warschau Eagles 2018 die polnische Meisterschaft und wurde als bester Spieler der Liga geehrt (MVP).

"Jack ist ein echtes Powerhouse, der aber auch mal gut Spieler mit einem Cut aussteigen lassen kann. Am Boden sowie durch die Luft kann er gefährlich werden - und scheut auch nicht davor mal in der Blockarbeit aktiv zu werden", sagt Head Coach Philipp Stursberg über den Mann aus Sydney. "Wir hatten super Kontakt und er ist schon heiß mit dem Team für 2020 zu arbeiten. Menschlich wird er auch super zu uns passen. Ein ehrlicher Arbeiter, der sich zu nichts zu schade ist und durch Vorbild führt."

Durch den Transfer des 24-Jährigen haben die Cougars künftig in der Offense mehrere Möglichkeiten - schließlich fällt Marton als Australier nicht unter die Ausländerregel des AFVD. "Es ermöglicht uns Mike Kresowaty immer auf dem Feld zu haben. Zusammen mit Drew auf der Quarterback-Position sind das die Grundbausteine einer Offense, auf die ich mich echt freue", so Stursberg.

Und Marton selbst betont: "Ich bin sehr gespannt darauf, ein Teil der Cougars 2020 zu sein. Ich habe das Programm seit vergangenem Jahr verfolgt und bin sehr beeindruckt, wie es sich entwickelt hat. Ich kann es kaum erwarten, etwas großartiges hier mit aufzubauen." Außerdem freue er sich auf die schöne Stadt Lübeck und auf die GFL2. Marton spielte 2015 unter anderem für die Jugend-Weltauswahl in einem Match gegen das Team USA, im selben Jahr wurde er für die Football-WM in den Staaten nominiert und landete mit Australien auf Rang fünf. 2019 schaffte er es mit den Sydney UTS Gators ins Halbfinale der australischen Meisterschaft.

Jack Marton ist der zweite Australier, der das Cougars-Trikot tragen wird. Landsmann Locklan Gilbert war im GFL-Jahr 2012 der erste. Gilbert war es auch, der den ersten GFL-Touchdown in der Geschichte der Cougars erzielte - vielleicht ja ein gutes Omen. Die Cougars starten voraussichtlich Ende April als Vizemeister in die neue Zweitliga-Saison.

Jack Marton wechselt nach Lübeck. Foto: Slaweg-Foto/ Warsaw Eagles/ HFR

Jack Marton wechselt nach Lübeck. Foto: Slaweg-Foto/ Warsaw Eagles/ HFR


Text-Nummer: 135116   Autor: Jan Wulf/ASC   vom 14.12.2019 um 22.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.