Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

In den Weihnachtsferien ins BiZ

Lübeck: Archiv - 21.12.2019, 16.10 Uhr: Im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Lübeck, Hans-Böckler-Straße , 23560 Lübeck können sich Jugendliche und Erwachsene auch in den Weihnachtsferien informieren, die vor der Berufswahl stehen oder sich beruflich umorientieren wollen. Das BiZ ist außer am 24. und 31. Dezember sowie den Feiertagen geöffnet. Am Montag, den 23. Dezember, Freitag, den 27. Dezember und Montag, den 30. Dezember kann es von 7.30 Uhr bis 12 Uhr besucht werden.

Ab 2. Januar ist es jeweils Montag bis Dienstag von 07.30 bis 13 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr, Mittwoch 07.30 bis 13 Uhr, Donnerstag 07.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Freitag 07.30 bis 12 Uhr geöffnet "Eine gute Gelegenheit, dem Feiertagstrubel zu entfliehen und etwas für die berufliche Zukunft zu tun. Insbesondere Schülerinnen und Schüler sollten während der Ferien die Zeit nutzen und sich rechtzeitig im BiZ über mögliche Ausbildungsberufe informieren. Viele Mädchen und Jungen konzentrieren sich häufig auf nur einen Beruf obwohl die Palette der Ausbildungsmöglichkeiten sehr umfangreich ist und es viele interessante Alternativen gibt. Unser Ausbildungsmarkt in Lübeck und Ostholstein bietet tolle Chancen", rät Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck.

In den vier Themeninseln "Arbeit und Beruf", "Ausbildung und Studium", "International" sowie "Bewerbung" gibt es insgesamt 35 Internetarbeitsplätze. Sie ermöglichen einen schnellen und kostenlosen Zugang zu den Portalen JOBBÖRSE, BERUFENET und KURSNET sowie weiteren Informationsplattformen. Neben der Suche nach freien Ausbildungsplätzen oder Arbeitsstellen, können im Portal BERUFE.TV Filme zu ausgewählten Berufen angeschaut werden. Die Datenbank BERUFENET bietet über 3.100 Berufsbeschreibungen vom Ausbildungsinhalt über Aufgaben und Tätigkeiten, Zugangsvoraussetzungen, Verdienst- und Beschäftigungsmöglichkeiten bis hin zu Perspektiven und Hinweisen auf weitergehende Informationsquellen. In KURSNET finden die Besucher einen Überblick über die bundesweiten Fort- und Weiterbildungsangebote.

Hilfreich für Jugendliche, die bei der Berufswahl noch unschlüssig sind, ist auch das Selbsterkundungstool. Online werden Fragen zu Fähigkeiten, Stärken und Interessen gestellt. Auf Basis der Antworten erstellt das Tool nicht nur ein persönliches Kompetenzprofil, es informiert auch über individuell passende Ausbildungsberufe und Studienfelder. Die Testergebnisse können ausgedruckt, gespeichert und bei einem persönlichen Berufsberatungstermin in der Agentur für Arbeit ‚vor Ort‘ besprochen werden. An drei speziellen Bewerbungs-PCs können Bewerbungsunterlagen erstellt und bearbeitet werden. Die Besuchenden können den eigenen USB-Stick mitbringen, Bewerbungsfotos hochladen, Unterlagen einscannen, die Bewerbung ausdrucken oder online verschicken.

Für den direkten Kontakt zu Betrieben steht bei der Stellensuche ein Arbeitgebertelefon zur Verfügung. Und in einer Lese-Ecke können die Besucher in Ruhe in Büchern und Magazinen recherchieren. Viele Broschüren und Zeitschriften können direkt mitgenommen werden. Mit einer Spielecke ist auch der Nachwuchs versorgt, während die Eltern die BiZ-Angebote nutzen.

Leicht gemacht: Bewerbungen erstellen
und versenden im BiZ. Foto: Agentur für Arbeit

Leicht gemacht: Bewerbungen erstellen und versenden im BiZ. Foto: Agentur für Arbeit


Text-Nummer: 135195   Autor: Agentur für Arbeit   vom 21.12.2019 um 16.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.