Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

BfL: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Lübeck: Archiv - 22.12.2019, 14.50 Uhr: Zur Weihnachtszeit wünschen sich viele Menschen und vor allem Kinder ein Tier. Lothar Möller, Vorsitzender der Wählergemeinschaft "Bürger für Lübeck" warnt davor, Tiere zu Weihnachten zu verschenken. Er rät, lieber eine Patenschaft für ein Tier aus dem Tierhaus zu übernehmen.

Wir veröffentlichen die Mitteilung von Lothar Möller im Wortlaut:

(")Im Internet häufen sich die Anzeigen mit „lebenden Weihnachtsgeschenken". Der schöne Schein trügt: Die Haltungs- und Zuchtbedingungen sind vielfach katastrophal und tierschutzwidrig – sie bleiben in der Regel ebenso verborgen wie die Bedingungen während des Transports. In der Heimtierindustrie zählt einzig der Profit durch die „Massenware“ Tier. Das einzelne Individuum oder gar Schicksal, das die Tiere durchlebt haben, zählt für die Händler beim Geschäft mit der „Ware Tier“ nicht.

Mit jedem erfolgreichen Deal werden die Motivation der Zuchtstationen und damit das Leid der Tiere erhöht.

Es gibt so viele Möglichkeiten, Tieren in Not zu helfen. Viele Tierheime und Tierschutzvereine bieten sogenannte Tierpatenschaften an, besonders Kinder freuen sich oftmals genauso über Tiere aus Stoff oder entsprechende Sachbücher, in denen sie wertvolles Wissen über Tiere erlangen können.(")

Lothar Möller ist Mitglied der Bürgerschaft und Vorsitzender der Bürger für Lübeck.

Lothar Möller ist Mitglied der Bürgerschaft und Vorsitzender der Bürger für Lübeck.


Text-Nummer: 135251   Autor: BfL/red.   vom 22.12.2019 um 14.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.