Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gott kommt zu uns durch Jesus

Lübeck: Archiv - 24.12.2019, 14.10 Uhr: Zum Weihnachtsfest erläutert HL-live.de-Pastor Heinz Rußmann die Bedeutung des christlichen Festes und wünscht im Namen des ganzen Teams ein frohes Fest.

Seht, die gute Zeit ist nah´, Gott kommt auf die Erde,
kommt und ist uns allen nah`, will, dass Friede werde.

So heißt es in eine schönen modernen Kirchen-Lied, welches die Botschaft von Weihnachten heute aufnimmt. Wir stehen ja immer wieder vor der Frage, welchen Sinn das ganze Weltall hat, das ja aus kalter und heisser Materie besteht, aus Atomen, Molekülen, Steinen und Sternen. Wohl nur auf der Erde gibt es Lebewesen, Tiere und Pflanzen, dazu Menschen. Welchen Sinn hat es, dass es uns Menschen gibt, die an einen Schöpfer der Welt glauben können, der uns fern ist am Rande des Weltalls?

Christen können froh und getrost Weihnachten feiern, dass der Schöpfer der Welt zu uns gekommen ist, durch Jesus, seinen Sohn, unseren Freund und Bruder. Dadurch sind wir nicht arme Waisenkinder im Weltall, sondern Geschwister vom Gottessohn Jesus, unserem göttlichen Bruder und Retter.

Wir brauchen uns nie mehr einsam zu fühlen in einem riesigen Weltall mit zweihundert mal hundert Milliarden von Sternen. Gott der Vater im Himmel hat uns geplant und gewollt als seine Kinder und Ebenbilder, die ihn liebhaben können mit Herz und Verstand. Gott hat uns tatsächlich gewollt und geplant.

Wir sind seine Kinder, vom Schöpfer gewollt und geplant. Wie man es nicht oft genug betonen kann. Gott wollte uns als seine Kinder haben, die an ihn denken, ihm vertrauen und die ihn bewusst liebhaben. Wir sind im riesigen Weltall wahrscheinlich die einzigen Lebewesen, die an Gott denken und ihn lieben können.

Wir sind geplante Geschöpfe Gottes und Geschwister von Jesus. Welches Glück für uns! Das können wir Weihnachten feiern. Als liebe Geschwister von Jesus sollten wir seit Weihnachten alle Menschen behandeln, Nächstenliebe verbreiten und gegen die Hungersnot etwas spenden für Brot für die Welt in den Gottesdiensten.

Ein frohes Fest mit reichem Segen für Ihre liebsten Menschen und die anderen in der Umgebung und ganzen Welt wünscht Euch mit den Bibel Worten "Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einigen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben."

Euer HL-live.de Pastor Heinz Rußmann
e-mail heinzrussmann@web.de

Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung des Weihnachtsfestes.

Heinz Rußmann erläutert die Bedeutung des Weihnachtsfestes.


Text-Nummer: 135274   Autor: red.   vom 24.12.2019 um 14.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.