Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Brennender Mülleimer führt zu Dachstuhlbrand

Stockelsdorf: Archiv - 30.12.2019, 00.17 Uhr: Am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr wurde die Feuerwehr Mori in Stockelsdorf zu einer brennenden Mülltonne in den Parkweg gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte das Feuer bereits den Dachstuhl erreicht. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt.

Bild ergänzt Text

Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte das Feuer bereits das Dach erreicht. Einsatzleiter Björn Schlieter löste sofort das Stichwort "Feuer groß" aus. Weitere Kräfte eilten zur Einsatzstelle. Um den Brand zu löschen, mussten große Teile des Dachs des Einfamilienhauses aufgenommen werden.


Nach rund einer Stunde war der Brand unter Kontrolle. Die Feuerwehr suchte weiter nach Glutnestern im Dachbereich. Ein Feuerwehrmann musste mit einer Rückenverletzung ins Krankenhaus gebracht werden.

Bild ergänzt Text

Für die Feuerwehr Stockelsdorf ist es eine einsatzreiche Zeit. In der Weihnachtswoche kam es zu drei großen Einsätzen in einem Altenheim (wir berichteten), zu Weihnachten brannte ein Mülleimer. Jetzt hofft Einsatzleiter Björn Schlieter, dass zumindest der Jahreswechsel im Ort ruhig verläuft.

Die Brandursache ist noch unklar.

In Stockelsdorf kam es am Sonntagabend zu einem Dachstuhlbrand. Fotos: Oliver Klink

In Stockelsdorf kam es am Sonntagabend zu einem Dachstuhlbrand. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 135329   Autor: VG   vom 30.12.2019 um 00.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.