Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lack an mindestens acht Autos zerkratzt

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 08.01.2020, 14.14 Uhr: In der Nacht von Freitag, 3. Januar, auf Samstag wurde an mindestens acht parkenden Fahrzeugen im Bereich der Ohmstraße und Wattstraße der Lack zerkratzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Sonntagabend, 5. Januar, meldete sich eine 34-jährige Lübeckerin bei der Polizei und teilte den Beamten mit, dass Unbekannte bei ihrem in der Wattstraße geparkten Renault Twingo auf der Beifahrerseite den Lack zerkratzt hätten. Die Polizisten konnten bei sechs weiteren Fahrzeugen in der Ohmstraße und einem Wagen in der Wattstraße Beschädigungen in der Lackierung feststellen.

Der Tatzeitraum konnte von Freitag, 3. Januar, vormittags auf Samstag, 4. Januar, nachmittags eingegrenzt werden. Die Höhe der Sachschäden steht noch nicht abschließend fest.

Zeugen dieses Geschehens und mögliche, weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Eichholz unter der Rufnummer 0451/1310 zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 135479   Autor: PD Lübeck   vom 08.01.2020 um 14.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.