Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mit den Pop Symphonics in den Wilden Westen

Lübeck: Archiv - 20.01.2020, 16.14 Uhr: Eine musikalische Reise nach Nordamerika haben sich die Lübecker Pop Symphonics mit ihrem aktuellen Programm vorgenommen. "Go West" , heißt der vielversprechende Titel einer langen musikalischen Strecke über den amerikanischen Kontinent. "Wir beginnen am Broadway," stimmt ein selbst begeisterter Dirigent Martin Herrmann auf das große Konzert ein.

Spannende Orchesterstücke aus den großen Musicals werden erklingen und natürlich darf eine spritzige Version von 'Ol' Blue Eyes' - Frank Sinatras Hymne 'New York - New York' nicht fehlen. Spannungsmusik, die für zeitgenössische Helden von Video Spielen geschrieben wurde, ist aber auch dabei. Sentimental darf es werden, wenn der Chor 'Blue Moon' anstimmt und zackig und fetzig, wenn das Orchester seine Michael Jackson Interpretation zu Gehör bringt.

Das Ensemble ist riesig und Wolfram "Wolle" Schmidt spricht für alle, wenn er bekennt, dass die reine Freude an der Musik für alle Mitwirkenden der Maßstab ist. "Ich habe mein Orchester gefunden," bekennt er mit vielen weiteren Mitwirkenden, von denen die meisten Studenten der Lübecker Universitäten sind, oder ehemalige Absolventen, die jetzt im Umkreis der Hansestadt ihren Beruf ausüben. Allein dieses große Ensemble verspricht schon ein ganz besonderes Konzert- und Klangerlebnis.

Bild ergänzt Text

Wer noch Karten ergattern möchte, sollte sich schnell entscheiden und beeilen.

Die Konzerttermine sind:
- Sonntag, 26. Januar: Hotel Maritim - Travemünde (18 Uhr)
- Samstag, 1. Februar: Audimax der Universität (20 Uhr)
- Sonntag, 2. Februar: Audimax der Universität (18 Uhr)

Karten im Vorverkauf gibt es bei "Hugendubel / Die Konzertkasse" und im Online-Shop der Pop Symphonics selbst unter www.pop-symphonics.de/shop/

Fotos: Mattis Sommer, Text: Harald Denckmann. Audio: H. Denckmann im Gespräch mit der Vereinsvorsitzenden Maren Wulf, dem Orchesterleiter Martin Herrmann und dem 
Pressesprecher Wolfram Schmidt.

Fotos: Mattis Sommer, Text: Harald Denckmann. Audio: H. Denckmann im Gespräch mit der Vereinsvorsitzenden Maren Wulf, dem Orchesterleiter Martin Herrmann und dem Pressesprecher Wolfram Schmidt.


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 135704   Autor: Harald Denckmann   vom 20.01.2020 um 16.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.