Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Holstentor und Passat begleiten neue Korvette Lübeck

Lübeck: Archiv - 28.01.2020, 18.16 Uhr: Im Juli 2018 teilte die Marine mit, dass ein Schiff wieder den Namen "Lübeck" tragen soll. Die Korvette mit dem Namen der Stadt wird vermutlich in einem Jahr auf Kiel gelegt. Auch die beiden Beiboote werden Namen der Hansestadt tragen.

Die Marine habe im November um Namensvorschläge für die Beiboote gebeten, berichtete Bürgermeister Jan Lindenau am Dienstag im Hauptausschuss der Bürgerschaft. Die Verwaltung hat sich für "Holstentor" und "Passat" entschieden. Der Name Passat sei unproblematisch, so der Bürgermeister, da es sich nur um Beiboote der Korvette "Lübeck" handelt.

Die neue Korvette Lübeck - hier noch die Fregatte Lübeck - wird von den Beibooten Holstentor und Passat begleitet. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Die neue Korvette Lübeck - hier noch die Fregatte Lübeck - wird von den Beibooten Holstentor und Passat begleitet. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 135895   Autor: VG   vom 28.01.2020 um 18.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.