Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neuer Fall von Coronavirus im Kreis Segeberg

Kreis Segeberg: Archiv - 05.03.2020, 16.35 Uhr: Im Kreis Segeberg ist der zweite COVID-19-Fall klinisch bestätigt worden. Die infizierte Person war seitens des Infektionsschutzes bereits vorsorglich unter Quarantäne gestellt worden, also isoliert, und hatte somit seit mehreren Tagen keinen Kontakt zur Öffentlichkeit. Die Ermittlung von Kontaktpersonen entfällt daher.

Die Person fühlt sich gesund bei gelegentlichem Husten. "Aus Gründen des Persönlichkeitsrechts nennen wir keinen Wohnort. Wir äußern uns generell nicht zu Verdachtsfällen, also zu in Abklärung befindlichen Fällen", teilt die Kreisverwaltung mit. "Dabei handelt es sich um ein sehr dynamisches Geschehen, das kaum verbindliche und seriöse Zahlen zulässt. Wir berichten daher derzeit nur, wenn es positive Fälle gibt, die auch meldepflichtig sind."

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 136760   Autor: Kreis SE/red.   vom 05.03.2020 um 16.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.