Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kiel: Drei Heimkehrer aus Österreich erkrankt

Schleswig-Holstein: Archiv - 11.03.2020, 11.13 Uhr: In der Nacht zu Mittwoch wurden in Schleswig-Holstein vier neue Coronavirus-Fälle gemeldet. Drei der vier Personen hatten zuvor Urlaub in Österreich gemacht.

Am späten Abend des 10. März 2020 wurden in der Landeshauptstadt Kiel drei Fälle einer Covid-19-Erkrankung nach Labortest bestätigt. Bei den Personen handelt es sich um eine Ärztin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), um einen Berufsschüler und eine Kielerin. Alle drei sind in den vergangenen Tagen von Reisen aus Österreich – zwei davon aus Ischgl – zurückgekehrt.

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde gibt es eine erste bestätigte Erkrankung mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2). Betroffen ist ein 50 jähriger Mann. Dem Patienten geht es den Umständen entsprechend gut.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 136875   Autor: PM/red.   vom 11.03.2020 um 11.13 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.