Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Informationen aus erster Hand

Lübeck: Archiv - 24.03.2020, 20.38 Uhr: Wie lange dauert die Corona-Epidemie an? Liegt die Politik mit ihren Programmen richtig? Und wie sind die aktuellen Infektionszahlen? Prof. Dr. Alexander Katalinic, Direktor des Institutes für Sozialmedizin und Epidemiologie, gibt auf einer neuen Internetseite Informationen aus erster Hand.

"Viele Informationen sind im Umlauf – viele davon sind falsch", fasst Prof. Katalinic seine Motivation zusammen. Auf der Interseite corona-sh.de gibt es ein tägliches Update zur Situation in Schleswig-Holstein und den einzelnen Kreisen.

Und die Wissenschaftler schweigen auch nicht, wenn etwas schief läuft. So gibt es am Wochenende und am Montagmorgen nur einen geringen Anstieg der Fallzahlen. Das hat offenbar nur einen Grund: Die Ergebnisse der Virentests bleiben liegen. "Kann das sein? Machen die Gesundheitsämter, die die Zahlen ans RKI liefern, am Wochenende einfach dicht?", so Prof. Dr. Alexander Katalinic.

Hamburg ist inzwischen übrigens Spitzenreiter bei den Infektionen in Deutschland. Dort sind im Schnitt 51,36 Infizierte pro 100.000 Einwohner gemeldet worden. In Schleswig-Holstein sind es derzeit 13,24.

Prof. Dr. Alexander Katalinic aktualisiert die Seite täglich. Foto: privat

Prof. Dr. Alexander Katalinic aktualisiert die Seite täglich. Foto: privat


Text-Nummer: 137194   Autor: VG   vom 24.03.2020 um 20.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.