Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Coronavirus: Lübeck ist gut aufgestellt

Lübeck: Archiv - 25.03.2020, 11.15 Uhr: Bürgermeister Jan Lindenau und Sozialsenator Sven Schindler stellten am Mittwoch eine Erweiterung des Gesundheitsamtes vor. Hier werden an sieben Tagen der Woche in jeweils zwei Schichten mit 25 Mitarbeitern die Personen ermittelt, die Kontakt zu mit Coronaviren infizierte Personen hatten. Die gute Nachricht: Die Situation ist noch unter Kontrolle.

Bild ergänzt Text

75 positiv auf Coronaviren getestete Personen gab es am Mittwochmorgen in Lübeck, dazu kommen 28 Reiserückkehrer, die vorsorglich unter Quarantäne stehen. Insgesamt 750 Kontaktpersonen wurden bereits ermittelt und telefonisch kontaktiert. "Die Situation ist unter Kontrolle", sagt Dr. med. Alexander Mischnik, der am 1. April die Leitung des Lübecker Gesundheitsamtes übernimmt, die Stelle auf Grund des dringendes Bedarfs aber bereits jetzt angetreten hat.

Das Gesundheitsamt hat fünf Räume mit jeweils fünf Arbeitsplätze ausgerüstet. Hier werden nicht nur Kontaktpersonen ermittelt, sondern unter der Rufnummer 0451/115 zwischen 8 und 20 Uhr auch Fragen von Bürgern zur Corona-Epidemie beantwortet.

Viele Ehrenamtliche aus dem Bereich der Virologie, des Katastrophenmanagements und der Gesundheitsvorsorge unterstützen inzwischen das "Corona-Team" der Stadtverwaltung. Die Kommunikation mit Kliniken und der Kassenärztlichen Vereinigung laufe problemlos, berichtet Dr. med. Alexander Mischnik. Die Zahl der Corona-Tests in Lübeck schätzt er derzeit auf rund 500 am Tag. Genaue Zahlen gebe es nicht, da auch Arztpraxen Tests ausführen.

Bürgermeister Jan Lindenau und Sozialsenator Sven Schindler stellten am Mittwoch die Erweiterung des Gesundheitsamtes vor. Fotos: VG

Bürgermeister Jan Lindenau und Sozialsenator Sven Schindler stellten am Mittwoch die Erweiterung des Gesundheitsamtes vor. Fotos: VG


Text-Nummer: 137207   Autor: VG   vom 25.03.2020 um 11.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.