Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

LÜMO macht Pause

Lübeck: Archiv - 25.03.2020, 11.59 Uhr: Das Nachtangebot "LÜMO" des Stadtverkehrs geht ab Freitag, den 27. März 2020, aufgrund der vorgeschriebenen Abstandsregelungen zur Corona-Krise zum Schutz der Fahrgäste und des Fahrpersonals in die Pause.

Die am Wochenende in der Zeit zwischen 23 Uhr und 5 Uhr über eine App zu bestellenden LÜMO-Fahrzeuge haben Pkw-Größe und können Fahrgäste nur auf besonders engem Raum transportieren.

Der Stadtverkehr, Bereich Fähre, teilt außerdem mit, dass an der Priwallfähre auf beiden Seiten Fahrkarten für Pkw nur noch aus dem Kassierhäuschen verkauft werden. Die Maßnahme dient dem zusätzlichen Schutz der Fährmitarbeiter.innen. Fußgänger lösen ihre Fahrkarten weiterhin an den Fahrkartenautomaten.

Das LÜMO stellt den Betrieb vorübergehend ein.

Das LÜMO stellt den Betrieb vorübergehend ein.


Text-Nummer: 137209   Autor: Stadtverkehr   vom 25.03.2020 um 11.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.