Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mängelbeseitigung an der Possehlbrücke

Lübeck: Archiv - 30.03.2020, 16.55 Uhr: Im Zuge der Mängelbeseitigung vor der Gesamtabnahme des Bauvorhabens Possehlbrücke werden von Dienstag, 31. März 2020, bis Freitag, 3. April 2020, die Fahrbahnübergänge nachgearbeitet und die Unebenheiten beseitigt. Die Arbeiten werden – je nach Witterung - etwa ein bis zwei Tage dauern. Mit temporären Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Das Problem sind die Fahrbahnübergänge auf die Brücke (wir berichteten am 2. Januar). Hier sind wie üblich Dehnungsfugen eingebaut, da sich Brücken bei Wärme ausdehnen und bei Belastung auch bewegen können. Im Bereich der Fugen ist auf einer Breite von 50 Zentimeter kein Asphalt aufgetragen, sondern eine elastische Masse. Die ermöglicht eine ebene Fahrweise und schützt das Bauwerk vor Wasser.

In Richtung Holstentor hat das sehr gut geklappt. In der Gegenrichtung haben sich Absenkungen von einem bis eineinhalb Zentimeter gebildet.

Die Unebenheiten auf der Possehlbrücke werden beseitigt.

Die Unebenheiten auf der Possehlbrücke werden beseitigt.


Text-Nummer: 137309   Autor: Presseamt Lübeck/VG   vom 30.03.2020 um 16.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.