Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Pandemie: Nur ein neuer Fall in Lübeck

Lübeck: Archiv - 02.04.2020, 10.08 Uhr: Am 2. April, lag die Anzahl der bei der Landesmeldestelle gemeldeten Covid19-Fälle 1343, so die Landesregierung Schleswig-Holstein am Donnerstag. Das entspricht einem Zuwachs von 91 Personen zum Vortag. Die Zahl der Corona-Toten stieg von 10 auf 12 (ein Fall im Kreis Dithmarschen und ein weiterer im Kreis Rendsburg-Eckernförde).

131 Personen befinden sich derzeit in klinischer Behandlung.

Lübeck steht, Stand Donnerstag, jetzt bei 98 Fällen - was nur ein Fall mehr als am Vortag ist. Lübeck liegt damit offiziell wieder hinter Segeberg, wo jetzt insgesamt 109 Fälle verzeichnet wurden.

Betrachtet man die Meldedaten nur für die 14. Woche 2020, so soll das relative Risiko nur noch in Dithmarschen (0,498), Flensburg (0,377) und Nordfriesland (0,196) geringer als in Lübeck (0,610) sein.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 137377   Autor: STK SH/Red.   vom 02.04.2020 um 10.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.