Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zahl der Corona-Infizierten in Lübeck stagniert

Lübeck: Archiv - 06.04.2020, 09.45 Uhr: Laut den aktuellen Informationen der Landesregierung Schleswig-Holstein (Stand 6. April) wurden der Landesmeldestelle bisher 1678 Fälle seit Beginn der Epidemie gemeldet. Das sind 40 mehr als am Vortag. 156 Personen befinden sich derzeit noch in klinischer Behandlung. (6 weniger als gestern).

Gemeldet wurden bisher 20 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung . Neu sind ein Fall aus Flensburg, sowie zwei Fälle aus Rendsburg-Eckernförde.

Die Zahl der Corona-Fälle in Lübeck soll, wie bereits am Vortag, immer noch bei 103 Personen liegen. In der 14. Kalenderwoche 2020 (Montag, 30. März bis Sonntag, 5. April) wurden für Lübeck offiziell "nur" 17 Fälle erfasst. Weniger Fälle hatten in Schleswig-Holstein nur Flensburg (6 Fälle) und Nordfriesland (10 Fälle) zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 137443   Autor: STK SH/Red.   vom 06.04.2020 um 09.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.