Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Polizei beendet zwei Kundgebungen

Lübeck: Archiv - 06.04.2020, 13.12 Uhr: Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr wurde auf dem Koberg in Lübeck eine nicht angemeldete Spontan-Demonstration zu dem Thema „Freiheitsrechte in Corona-Zeiten“ festgestellt. Die erforderlichen Teilnehmer hielten die Abstände ein, es waren etwa 25 bis 30 Zuschauer festzustellen. Die Demonstration wurde einvernehmlich von der Veranstalterin beendet.

Am Sonntag gegen 11.20 Uhr wurde auf dem Lübecker Rathausmarkt ein sechsköpfige Personengruppe festgestellt, welche mit Farbe Schuhabdrücke auf den Boden malte. Diese Aktion war mit der verbotenen Demonstration „Wir hinterlassen Spuren“ in Verbindung zu bringen. Es wurden Platzverweise erteilt und bis 18 Uhr mehrere Anzeigen gefertigt.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 137451   Autor: PD Lübeck/red.   vom 06.04.2020 um 13.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.