Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Teilnehmer gesucht: Online-Umfrage zur Corona-Pandemie

Lübeck: Archiv - 07.04.2020, 11.19 Uhr: Bislang weiß man nur wenig darüber, wie die Verbreitung der Erkrankung und die Einschränkungen sozialer Kontakte auf die Bevölkerung kurz- und längerfristig wirken. Das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck bittet die Bevölkerung um Teilnahme an einer Befragung zu den gesundheitlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Ängste, Sorgen und Belastungen nehmen zu und werden unterschiedlich bewältigt. Studien haben gezeigt, dass Epidemien zu einem erhöhten Stressniveau in der Bevölkerung führen. Anhaltender Stress kann das Risiko für viele Erkrankungen erhöhen. Basierend auf Erfahrungen in anderen Ländern hat die WHO auch deshalb Empfehlungen zum Erhalt des Wohlbefindens herausgegeben. Welche Handlungsweisen sich dabei hierzulande als hilfreich erweisen, ist noch nicht bekannt.

Wer die Forschung unterstützen möchte, wird gebeten an der Online-Befragung teilzunehmen und den Link zu teilen. Aus den Ergebnissen werden Empfehlungen für zukünftige Krisen ableitet.

Online Befragung: de.research.net/r/CoPa_UnizuLuebeck

Eine Online-Befragung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie soll neue Erkenntnisse bringen. Foto: Jannick Scherf/IMIS

Eine Online-Befragung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie soll neue Erkenntnisse bringen. Foto: Jannick Scherf/IMIS


Text-Nummer: 137466   Autor: Uni Lübeck/Red.   vom 07.04.2020 um 11.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.