Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Viele Ausflügler - wenige Verstöße

Lübeck: Archiv - 11.04.2020, 20.40 Uhr: Das schöne Wetter lockte auch am Samstag Besucher an die Küste und die anderen touristischen Bereiche. Dabei wurde aber Abstand gehalten. Die Polizei verzeichnete in ganz Schleswig-Holstein nur rund 200 Corona-Einsätze.

Bild ergänzt Text

Die Leute halten sich an die Vorgaben: Ausflüge möglichst in der direkten Umgebung und dabei Abstand halten. Und so blieben die Parkplätze in Travemünde leer. Die Polizei setzte bei ihren Streifen auch einen Schwerpunkt bei den touristischen Zielen an der Lübecker Bucht, berichtet Marcel Schmidt vom Landespolizeiamt. Es habe erneut viele Hinweise von Bürgern gegeben, aber keine größeren Einsätze. Dort, wo Gruppen angetroffen wurden, gab es in der Regel ein klärendes Gespräch. In ganz Schleswig-Holstein habe es rund 200 Einsätze gegeben, so der Sprecher der "Besonderen Aufbauorganisation" Corona der Landespolizei. In einigen wenigen Fällen waren Geschäfte geöffnet.

Bild ergänzt Text

Am Sonntag wird es noch einmal wärmer. Die Polizei wird weiter präsent sein.

Es gab am Samstag viele Spaziergänger. Die Polizei musste nur in wenigen Fällen eingreifen. Fotos: Karl Erhard Vögele

Es gab am Samstag viele Spaziergänger. Die Polizei musste nur in wenigen Fällen eingreifen. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 137555   Autor: VG   vom 11.04.2020 um 20.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.