Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Deutsche Jugend-Brassband Lübeck: Übungen online

Lübeck: Archiv - 13.04.2020, 12.12 Uhr: Seit über 3 Wochen macht der Virus einen Großteil des Vereinsbetriebes für die Musiker der Deutschen Jugend-Brassband (DJB) Lübeck unmöglich. Alle gemeinschaftlichen Aktivitäten wie Proben, Auftritte oder jedes gesellige Beisammensein musste abgesagt werden. Auch die musikalische Früherziehung, die erst Ende letzten Jahres ins Leben gerufen wurde, muss pausieren. Trotzdem versuchen die Mitglieder den Vereinsbetrieb musikalisch und organisatorisch soweit möglich aufrecht zu erhalten.

Die Musiker bekommen von ihren Registerleitern Aufgaben gestellt, an denen sie arbeiten sollen und melden das Ergebnis per Videoaufnahme zurück. So bekommt jeder auch ein Feedback zum Erlernten. Und die Jugendleitung hatte alle jugendlichen Mitglieder aufgerufen einen Osterschmuck zu basteln.

Das Vorstandsteam um den Vorsitzenden, Michael Willert, hat eine wöchentliche Videokonferenz eingerichtet, in der man die aktuelle Lage bespricht und den Vereinsbetrieb aufrechterhält. Neben den genannten internen Aktivitäten gibt es leider viel negative Entwicklungen in dieser ungewöhnlichen Zeit zu besprechen:

Große Musikwettbewerbe, die eigentlich besucht werden sollten, wurden von den Veranstaltern bereits abgesagt beziehungsweise auf das folgende Jahr verschoben. Dazu zählt auch ein großer internationaler Wettbewerb in Belgien über das Pfingstwochenende und die Euromusiktage Heikendorf in den Sommerferien.

Für das Pfingstwochenende würden jetzt gerade die Marschproben laufen. Beide Veranstaltungen wären von einer Vielzahl internationaler Musikvereine und natürlich auch von vielen Zuschauern besucht worden. Weitere Absagen werden wahrscheinlich folgen.

Aber auch alle Auftrittsmöglichkeiten in den vergangenen und in den kommenden Wochen wurden storniert und damit fallen auch die Auftrittshonorare weg. Während aber die laufenden Kosten, wie zum Beispiel die Miete für die Probenräume, Versicherungen und andere feste Kosten weiterlaufen.

Wer den Verein in dieser schwierigen Zeit unterstützen möchte, kann als Gewerbetreibender über Werbung auf dem vereinseigenen Transporter oder als Privatperson durch eine Mitgliedschaft im Förderverein helfen. Ein Beitrittsformular findet sich auf der Homepage www.djb-lübeck.de unter der Rubrik Förderverein.

Vanessa Prieß, Registerleiterin der Bläser, in der Vorstandssitzung per Videokonferenz. Foto: DJB

Vanessa Prieß, Registerleiterin der Bläser, in der Vorstandssitzung per Videokonferenz. Foto: DJB


Text-Nummer: 137570   Autor: DJB   vom 13.04.2020 um 12.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.