Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ein Trompetenkonzert für die Patienten

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 13.04.2020, 12.27 Uhr: Am Ostermontag wurden Patienten und Mitarbeitende vom Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck - Geriatriezentrum - mit einem kleinen Trompetenkonzert verwöhnt. Trompetenspieler Moritz Wendt, Studierender an der Lübecker Musikhochschule, spielte stimmungsvolle bekannte Stücke im Garten der beiden Krankenhausstandorte Marlistraße und Rabenhorst.

Bild ergänzt Text

Sein Publikum lauschte den Klängen von den Balkonen und Fenstern aus und spendete großen Beifall. Geschäftsführerin Martina Egen sagt: "Mit diesem kleinen Konzert möchten die Klinikleitung und Geschäftsführung ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen: unseren Patienten und deren Angehörigen für ihr Vertrauen und unseren Mitarbeitenden für ihren großartigen Einsatz!"

Das Krankenhaus Rotes Kreuz Lübeck - Geriatriezentrum - ist eine erfolgreich etablierte Klinik für Geriatrie in Schleswig-Holstein. Träger sind die DRK-Schwesternschaft Lübeck e.V., die mit etwa 400 Pflegekräften für eine professionelle Pflege verantwortlich ist, sowie die AMEOS Gruppe. Die Klinik bietet an den Standorten in der Marlistraße 10 und am Rabenhorst eine stationäre, tagesklinische und ambulante Versorgung an. Schwerpunkt der Behandlung ist die nach Möglichkeit weitest gehende Wiederherstellung der Selbstständigkeit des Patienten und seine Integration im häuslichen Bereich.

Moritz Wendt gab an beiden Standorten ein Konzert für die Patienten und Mitarbeiter. Fotos: DRK Schwesternschaft

Moritz Wendt gab an beiden Standorten ein Konzert für die Patienten und Mitarbeiter. Fotos: DRK Schwesternschaft


Text-Nummer: 137571   Autor: DRK   vom 13.04.2020 um 12.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.