Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schneller und effizienter: Kurzarbeit-App soll helfen

Lübeck: Archiv - 06.05.2020, 15.38 Uhr: Die App "Kurzarbeit: Dokumente einfach versenden" unterstützt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber dabei, Unterlagen zum Kurzarbeitergeld an ihre zuständige Agentur für Arbeit per E-Mail zu versenden. Wenn Betriebe diese App nutzen, kann die Agentur für Arbeit ihre Anliegen schneller und effizienter erledigen.

Sobald die Kurzarbeit-App aus dem App-Store heruntergeladen ist, können ohne vorherige Anmeldung die Unterlagen zu KuG-Anzeigen und Anträgen per Smartphone-Kamera eingescannt, hochgeladen und per E-Mail direkt an die bearbeitende Einheit in der zuständigen Arbeitsagentur versendet werden. Über die eingegebene Postleitzahl wird der Betriebssitz ermittelt und die Dokumente werden automatisch an die richtige Stelle der zuständigen Agentur für Arbeit geroutet.

"Mit dieser App möchten wir Sie während der Corona-Pandemie unterstützen. Senden Sie uns einfach und bequem Ihre Unterlagen rund um die Uhr über Ihr Smartphone zu. Ich rate Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern unbedingt, dieses neue Angebot zu nutzen", so Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck.

Zu finden ist die kostenlose App unter dem Namen "Kurzarbeit: Dokumente einfach versenden" in den App-Stores von Apple und Google.

Markus Dusch ist Chef der Agentur für Arbeit Lübeck.

Markus Dusch ist Chef der Agentur für Arbeit Lübeck.


Text-Nummer: 138000   Autor: Agentur für Arbeit L.   vom 06.05.2020 um 15.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.