Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wasserspiele bleiben aus

Lübeck: Archiv - 10.05.2020, 11.10 Uhr: Die Brunnen und Wasserspiele in der Hansestadt Lübeck bleiben bis auf weiteres zunächst ausgeschaltet. Erfahrungsgemäß bilden die Brunnen- und Wasserspiele insbesondere bei schönem Wetter einen starken Anziehungspunkt, so dass sich viele Menschen auf engem Raum versammeln. Dies sei mit den derzeit bestehenden Kontaktbeschränkungen nicht vereinbar.

Betroffen sind neben den Wasserspielen auf dem Klingenberg, in der Breiten Straße, der Obertrave sowie in Travemünde auf der Strand- und Priwallpromenade auch die Brunnen, auf dem Koberg, auf dem Kirchplatz Kücknitz, am Brink sowie der Goldene Sod in der Mengstraße.´

Auch auf den Spielplätzen wird es vorerst keine Wasserspiele geben (wir berichteten).

Die Wasserspiele bleiben in Lübeck ausgeschaltet. Foto: JW/Archiv

Die Wasserspiele bleiben in Lübeck ausgeschaltet. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 138075   Autor: Presseamt Lübeck   vom 10.05.2020 um 11.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.