Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bereit für den Ansturm!

Lübeck - Travemünde: Archiv - 17.05.2020, 19.57 Uhr: Ab Montag dürfen Touristen und Tagesgäste wieder nach Lübeck kommen. Die Stadt hat sich vorbereitet. So ist die Strandpromenade in Travemünde mit "Hinweis-Punkten" versehen. Und auch die Polizei zeigt deutlich Präsenz.

Bild ergänzt Text

Vieles ist wieder erlaubt, aber der Abstand muss weiter eingehalten werden. Das dürfte am Strand kein großes Problem sein. Allerdings stehen Feiertage vor der Tür und an Himmelfahrt soll es auch noch warm und sonnig werden.

Bild ergänzt Text

Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH hat schon vorgesorgt. Mit blauen Punkten auf den Gehwegen und Plakaten weist sie darauf hin, dass es zu "einschränkenden Maßnahmen" kommen kann.

Bild ergänzt Text

Und was macht man, wenn es auf den Promenaden zu voll wird? Auch dafür gibt es Tipps: Die LTM empfiehlt Ausflüge an den Priwall-Strand, ans Dummersdorfer oder Brodtener Ufer, an den Hemmelsdorfer See, die Pötenitzer Wiek und einen der vielen Wanderwege rund um Lübeck.

Bild ergänzt Text

Die Menschen reagieren unterschiedlich auf die blauen kreisrunden Dinger: Man fährt mit dem Rad drüber, geht drüber, bleibt stehen und liest oder man macht ein Bild. Einige haben sogar den ganzen Text über das Handy vorgelesen.

Bild ergänzt Text

Dazu kommt an besonders vollen Tagen eine mobile Tourist-Informationen an den Strandterrassen, die auch vor Ort Informationen und Tipps gibt.

Welche Beschränkungen es für den Tagestourismus zu den Feiertagen geben soll, wird am Montagmittag veröffentlicht.

Die Polizei zeigte bereits am Sonntag deutlich Präsenz, um größere Ansammlungen zu verhindern. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Polizei zeigte bereits am Sonntag deutlich Präsenz, um größere Ansammlungen zu verhindern. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 138223   Autor: red.   vom 17.05.2020 um 19.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.