Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

BfL: Zweijähriger Steuerverzicht für Tierheimhunde

Lübeck: Archiv - 03.06.2020, 10.08 Uhr: Mit einem finanziellen Anreiz wollte die Wählergemeinschaft Bürger für Lübeck (BfL) die Vermittlungsquote von Hunden aus dem Lübecker Tierheim erhöhen. "Wir fordern bereits seit Juli 2017, dass Hundehalter in den ersten zwei Jahren von der Hundesteuer befreit werden – so ein Hund aus dem Lübecker Tierheim adoptiert wurde", so Lothar Möller, BfL-Vorsitzender und Mitglied der Lübecker Bürgerschaft.

"In der letzten Bürgerschaftssitzung wurde unserem Antrag - in der Fassung des Ausschusses für Umwelt, Sicherheit und Ordnung - zur Änderung der Satzung zur Erhebung der Hundesteuer in der Hansestadt Lübeck von der Lübecker Bürgerschaft einstimmig zugestimmt. Die finanziellen Einbußen für die Stadt sind zu verschmerzen. Wir hoffen, dass viele Lübecker diese Möglichkeit nutzen und einem treuen Freund ein gutes zu Hause geben werden und gleichzeitig das in Not geratene Tierheim damit hilfreich unterstützen. Tiere sind für jeden Haushalt – ob Single oder große Familie – eine unglaubliche Bereicherung" so Möller weiter.

"Die Hundesteuer, die seinerzeit als Luxussteuer betitelt wurde, ist schon an sich schwer akzeptabel. Hunde sind in vielen Situationen hilfreich: als Beschützer, Therapeut, Kumpel, Begleiter für einsame Menschen, Sportpartner, bester und stets treuer Freund. Ohne Hundesteuer wären auch nicht so viele Hunde im Tierheim. Wir erwarten nun eine unverzügliche Umsetzung der Beschlussfassung", meint Möller abschließend.

Lothar Möller ist BfL-Vorsitzender und Mitglied der Lübecker Bürgerschaft.

Lothar Möller ist BfL-Vorsitzender und Mitglied der Lübecker Bürgerschaft.


Text-Nummer: 138514   Autor: BfL/Red.   vom 03.06.2020 um 10.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.