Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

MuseumsCard: Kultur-Flatrate für alle unter 18

Schleswig-Holstein: Archiv - 08.06.2020, 10.33 Uhr: Vom 13. Juni bis zum 1. November können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Jugendleiter mit Jugendleiter-Card mit der MuseumsCard kostenlos die teilnehmenden Museen in Schleswig-Holstein besuchen. In diesem Jahr öffnen mehr als 100 Museen ihre Türen.

Kulturministerin Karin Prien und die Vertreterin der Schleswig-Holsteinischen Sparkassen, Gyde Opitz, verteilten die ersten MuseumsCards am 8. Juni im Landesmuseum Schloss Gottorf.

Familie Schumacher mit Frieda (12) und Kalle (14) freute sich über die Gelegenheit: "Die MuseumsCard ist ein tolles Angebot für uns, gerade in der Corona-Zeit. Wir erkunden in den nächsten Monaten die Museen in Schleswig-Holstein ohne viel zu bezahlen." Ministerin Karin Prien hob die MuseumsCard als ein herausragendes Beispiel für die Förderung der kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen in Schleswig-Holstein hervor. Das Angebot sei mittlerweile eine alljährliche Tradition und leiste einen wichtigen Beitrag, um jungen Besuchern das vielfältige Angebot der schleswig-holsteinischen Museumslandschaft zu eröffnen. "Ich freue mich sehr, dass diese Erfolgsgeschichte dank des großen Engagements der beteiligten Museen, des Landesjugendringes sowie der langjährigen Partnerschaft mit dem Sparkassenverband, dem Museumsverband sowie dem Nahverkehr Schleswig-Holstein auch in diesem Jahr fortgeschrieben werden kann."

Die Sparkassen sind von Beginn an Partner der MuseumsCard und haben sie mit initiiert. Als Dank für die oftmals schon langjährige Beteiligung an der MuseumsCard haben die schleswig-holsteinischen Sparkassen den Museen in diesem Jahr jeweils einen Accesspoint und damit den kostenfreien Zugang zum #SH_WLAN zur Verfügung gestellt. "Damit wird den Besucherinnen und Besuchern eine leicht zugängliche digitale Infrastruktur angeboten.

Neu entdecken können MuseumsCard-Nutzer dieses Jahr das Immenhof-Museum in Malente, das Museum Kellinghusen, das Alt-Segeberger Bürgerhaus, das Dorfmuseum der Gemeinde Ratekau und das Deutsche Baumschulmuseum in Pinneberg, 106.000 Karten sind dieses Jahr in Sparkassen, Museen, Büchereien, Jugendverbänden, beim Landesjugendring sowie in vielen Tourist-Informationen erhältlich. Alternativ kann die MuseumsCard auf www.meine-museumscard.de oder als App kostenfrei aus dem Internet heruntergeladen werden.

An zwei Tagen in den Herbstferien, dem 8. und 15. Oktober 2020, wird die MuseumsCard zusätzlich zur Fahrkarte für die kostenlose Fahrt mit NAH.SH, also von allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs in Schleswig-Holstein.

Gerade in Corona-Zeiten ein interessantes Angebot: Die MuseumsCard. Foto: LJR SH

Gerade in Corona-Zeiten ein interessantes Angebot: Die MuseumsCard. Foto: LJR SH


Text-Nummer: 138600   Autor: LJR SH   vom 08.06.2020 um 10.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.