Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker Linke: Demo-Aufruf gegen Rassismus

Lübeck: Archiv - 09.06.2020, 10.27 Uhr: "Die Linke" Lübeck ruft ihre Mitglieder und alle Lübecker:innen zur Teilnahme an der von La Rage Lübeck initiierten Demo "Nein zu Rassismus" am Samstag, dem 13. Juni 2020, 15 Uhr, auf dem Konrad-Adenauer-Platz auf.

"Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei den Initiatoren der Demonstration. Die Ereignisse in den USA haben uns sehr bewegt. Es gibt keinen Kapitalismus ohne Rassismus. Es ist ein ureigenes Thema der Linken, sich Rassismus, egal in welcher Form, entgegenzustellen und deren Opfer zu beschützen. Wir erleben gerade eine Zeit, in der Antifaschismus und Antirassismus keine Selbstverständlichkeiten mehr sind, sondern immer mehr zu Schimpfwörtern umgemünzt werden, die den Menschen suggerieren sollen, dass es kriminell ist, sich für eine soziale und antikapitalistische Gesellschaftsordnung einzusetzen. Diese Umkehrung der humanistischen Werte und dem Grundverständnis des Grundgesetzes werden wir uns laut und vehement entgegenstellen", erklärt Andreas Müller, Vorsitzender der Linken Lübeck.

"Die Linke" Lübeck ruft alle zur Teilnahme an Demo "Nein zu Rassismus" am Samstag auf. Foto: Linke


Text-Nummer: 138624   Autor: Fraktion Die Linke   vom 09.06.2020 um 10.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.