Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zusammenstoß auf der Ortsumgehung Schlutup

Lübeck - Schlutup: Archiv - 09.06.2020, 14.02 Uhr: Am Dienstag, 9. Juni, kam es gegen 6.45 Uhr zu einem Unfall auf der B104, Ortsumgehung Schlutup. Dabei wurde ein 59-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Die Bundesstraße musste rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Der 59-jährige Fahrer eines Polo war in Richtung Osten unterwegs. In Höhe der Landesgrenze kam er etwas zu weit nach links ab und streifte den Außenspiegel eines Mercedes. Ein 55-jähriger Autofahrer, der mit seinem Polo hinter dem Mercedes fuhr, kollidierte mit dem entgegenkommenden Polo. Beide Autos schleuderten in die Leitplanke.

Der 59-jährige wurde schwer verletzt, der andere Polo-Fahrer leicht. Der 45-jährige Mercedes-Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Die Bundesstraße musste rund eine Stunde gesperrt werden. Foto: A. Mikalauski

Die Bundesstraße musste rund eine Stunde gesperrt werden. Foto: A. Mikalauski


Text-Nummer: 138633   Autor: VG   vom 09.06.2020 um 14.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.